Patagonia - the Cleanest Line

„Stelle das beste Produkt her, belaste die Umwelt dabei so wenig wie möglich, inspiriere andere Firmen, diesem Beispiel zu folgen und Lösungen zur aktuellen Umweltkrise zu finden.“

Diese Unternehmensphilosophie sucht ohne Frage Ihresgleichen! Gewiss – Patagonia ist keine Wohltätigkeitsorganisation. Aber allein die Maxime, bei allem notwendigen Übel Mensch und Umwelt so wenig wie möglich zu belasten verdient Anerkennung. Umweltschutz ist bei Patagonia nicht bloß Marketingstrategie, das zeigen viele Beispiele wie etwa das seit vielen Jahren etablierte Recycling-Polyester, phthalatfreie Farben in der Textilherstellung, oder auch der Apell an eigene Kunden: „If it’s broke, fix it.“ Daneben unterstützt Patagonia zahlreiche Umweltschutzprojekte und setzt sich für faire Arbeitsbedingungen in der gesamten Wertschöpfungskette ein.

Diese Haltung inspiriert uns selbst immer wieder und macht Patagonia für uns zum Partner der Wahl für (Wat)kleidung und Taschen. Die großartige Qualität zusammen mit der besten Garantie sind neben der umweltbewussten Einstellung ganz sicher fundierte Argumente…

Du hast Fragen zu Patagonia Produkten? Schreib uns gerne…